Eventbericht: New Work Session. Parameter erfolgreicher Transformation


Am Abend des 14. März hatten wir zu unserer New Work Session in die höchste Eventfläche Münchens (Design Offices in den Highlight Towers, Tower I (126 Meter!)) geladen und über 250 Teilnehmer waren gekommen (dazu eine ellenlange Warteliste, aber keine freien Plätze mehr), um zu erfahren, wie Unternehmen disruptiven Kräften und dem digitalen Wandel begegnen können. Wir fragten nicht nach den Treibern und Ursachen. Unsere Experten und Praktiker lieferten unterschiedliche Perspektiven auf die Parameter erfolgreicher Transformationen: Den Menschen, die Arbeitswelt, das Unternehmen.

Ralf Greis, Vorstand von CompuSafe AG, sprach in seinem Impulsvortrag „Bauer, Läufer oder König? New Leadership zwischen Verantwortung und Glaubwürdigkeit“ über ein neues Verständnis von Führung. Michael Schmutzer, Gründer und CEO der Design Offices GmbH befasste sich in seinem anschließenden Vortrag „Digital wird analog. The Spirit of New Work“ mit innovativen Arbeitswelten als Grundvoraussetzung für Veränderungsbereitschaft und Innovation. In seiner Keynote „Transformation – Wertelos wertlos?“ beschäftigte sich Thomas Sattelberger, Ex-Personalvorstand der Telekom, mit der Frage, wie wir in Zukunft arbeiten wollen? Welche Werte, welche Haltung, aber auch welche Strukturen Organisationen entwickeln müssen, um die „Kraft der schöpferischen Zerstörung“ erfolgreich nutzen zu können? Und schließlich teilt Mario Pieper, CDO BSH, mit uns die praktischen Erfahrungen, die Bosch Siemens Hausgeräte im Digitalisierungsprozess macht: „Digitalisierst Du noch oder transformierst Du schon?“, so der Titel seines Praxisbeitrags.

Einführend sprach Wolfram Sauer, Head of Public Policy der XING AG, über das Engagement der XING AG im Bereich New Work. Durch den Abend moderierte Johannes F. Woll, XING Ambassador, Gründer und Moderator der XING Community München und Geschäftsführer der Social Event GmbH.

Video

(c) Artur Akhankov

Teilnehmerstimmen

Ganz herzlichen Dank für die sehr großzügige und interessante gestrige Veranstaltung an einem beeindruckenden so wunderbaren, Veranstaltungsort! Habe mich sehr gefreut, dabei sein zu dürfen!

Herzlichen Dank für die Einladung gestern. War ein wunderbarer Abend mit spannenden Vorträgen in einer natürlich extravaganten Eventlocation. J Hat Spaß gemacht!

Dankeschön für einen inspirierenden Abend. Tolle Präsentationen, die den gedanklichen Tellerrand auch über den Abend hinausgehend bereichern.

Herzlichen Dank für die bereichernde Veranstaltung gestern Abend in den design offices. Besonders gut gefallen hat mir der Kontrast zwischen dem Vortrag von Herrn Greis als Vertreter eines ganzheitlich-systemischen Managementverständnisses und dem Herren von BSH, der uns ja eher die klassische Idee von Transformationsmanagement präsentiert hat.

War gestern ein super Event… auch von den Teilnehmer, mit denen ich im Gespräch stand, nur gutes Feedback!

Vielen Dank nochmal für die sehr inspirierende New Work Session. Genau die Themen, die mich als Managerin in einem Unternehmen bewegen, das sich zum Ziel gesetzt hat, unsere Kunden bei ihrer Digitalen Transformation zu unterstützen. Hochkarätige Vorträge – großartige Location – passendes Buffet – und das alles kostenlos – wirklich beeindruckend, was Sie da auf die Beine gestellt haben!

Vorträge zum Download

Johannes Woll: Anmoderation & Agenda

Ralf Greis: Bauer, Läufer oder König? New Leadership zwischen Verantwortung und Glaubwürdigkeit

Michael Schmutzer: Digital wird analog. The Spirit of New Work

Thomas Sattelberger: Transformation – Wertelos wertlos?

Fotostrecke

(c) Andreas Schebesta

Veranstalter, Partner & Föderer

Die New Work Session. Parameter erfolgreicher Transformation war eine Veranstaltung der Social Event GmbH, der Design Offices GmbH und der CompuSafe AG in Zusammenarbeit mit der XING AG und wurde gefördert durch die Landeshauptstadt München. Referat für Wirtschaft und Arbeit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Eventbericht: New Work Session. Parameter erfolgreicher Transformation

  • sissi derschum

    eine gelungene veranstaltung, die zum nachdenken angeregt hat. am besten war die offen gebliebene frage, ob die innovation von „oben“ oder von „unten“ kommen muss.
    meine meinung dazu: kaum wahrscheinlich, dass sie von „oben“, den etablierten vorständen kommen wird. nur firmen, die sich einer jungen denke „unten“, öffnen, werden erfolgreich bleiben.
    das hat mich meine persönliche berufserfahrung als designerin mit großen deutschen firmen gelehrt….

    • Johannes F. Woll Autor des Beitrags

      Danke für Ihr charmantes Feedback und Ihre Überlegungen. Wir stellen leider in unserer beruflichen Praxis fest, dass gerade im mittleren Management blockiert wird. Die haben genug Einfluss auf das operative Geschäft, um an dem Bestehenden festzuhalten. Am Ende geht es um Revierkämpfe und Ängste. Unten kann nur „treiben“, wenn oben „(Frei)Räume“ schafft.